Aktuelle Informationen unserer TT-Abteilung finden Sie ab sofort unter www.tvstischtennis.de!


Unsere Historie

Seit 1956 TV-Tischtennis

Man schrieb den 15. August 1956, als sich einige vom Tischtennis begeisterte, zumeist jugendliche Sulzbacher im Gasthaus“Engel“ trafen, um Überlegungen zur Gründung eines Tischtennis-Vereins anzustellen, denn bis dahin gab es etwas Derartiges in Sulzbach nicht. Am Ende eines regen Gedankenaustausches war man sich über die Gründung einer TT-Abteilung einig, die aus ebenso praktischen wie organisatorischen Gründen dem Turnverein 03 Sulzbach angegliedert werden sollte.

Die damals anwesenden “Gründungsmitglieder“ waren:
Gosbert Dölger, Willi Gesierich, Theo Göbel, Werner Hess, Lothar Hirsch, Heinz Jakob, Horst Klement, Willi Reis, Werner Schreck, Ewald Schwarzkopf, Leo Steinbach, Kunibert Wadel und Adolf Wirth.
Zum 1. Abteilungsleiter wurde Willi Gesierich (gest. 1972) gewählt.

Abenteuerliche Anfänge

Aus Mangel an passenden Räumlichkeiten zur Durchführung des TT-Sports glichen die sportlichen Anfänge hinsichtlich eines geregelten Trainings (1956 bis 1969) eher einer kleinen Odyssee durch die Säle der Gasthäuser des Ortes, bis mit der Fertigstellung der Main-Spessart-Halle 1969 eine dauerhafte Bleibe geschaffen war. Wie Zeitzeugen berichten, mussten die Fahrten zu Auswärtsspielen damals per Fahrrad, Moped und Kleinwagen (Goggo, Lloyd Alexander) auf oft abenteuerliche Weise erfolgen. Und trotzdem hat, dank der großer Improviationsgabe der Beteiligten, alles doch immer irgendwie geklappt.

Mit einer Herren- und einer Jugendmannschaft beteiligte man sich an der nächsten Verbandsrunde. Einen herausragenden Erfolg schaffte die Jugendmannschaft in ihrer ersten Saison: Sie wurde Meister der Kreisliga Obernburg-Miltenberg und später auch Meister des TT-Kreises Aschaffenburg-Miltenberg.
Dieser Erfolg berechtigte zur Teilnahme an der unterfränkischen Mannschaftsmeisterschaft, wo man einen ausgezeichneten 3. Platz belegte.

Während dieser Zeit machte der Jugendliche Werner Schreck von sich reden: Er wurde zweifacher Meister bei den unterfränkischen Einzelmeisterschaften für Jugendliche und konnte sich somit auch für die Teilnahme an den bayerischen Meisterschaften qualifizieren, wo er sich einen respektablen 6. Platz erkämpfte.

Während dieser Zeit gab es zahlreiche Kreismeisterschaften und Turniererfolge der Damen, Mädchen und Jungen zu feiern. Hier besonders hervorzuheben ist die zweifache Unterfränkische Meisterschaft von Henrike Horbelt (geb. Schreck). Auch Jürgen Hirsch konnte sich in der Spitzengruppe der Schüler etablieren.

In den 60er Jahren spielte die Jugendmannschaft des TV in der höchsten unterfränkischen Jugendklasse - zum letzten Mal während der Saison 1964/65 in der Besetzung Walter Schreck, Jürgen Hirsch, Ernst Schneider, Reinhold Hohm, betreut von Bernd Kunig.

Da sich die männlichen Jugendlichen im Aktivenbereich gegen die Übermacht der älteren Spieler nicht durchsetzen konnten, resignierten sie und gaben für einige Zeit das Tischtennisspielen auf – mit dem Resultat, dass sich für einige Jahre in der Jugendarbeit (speziell Jungen) nur wenig bewegte.

In der Zeit 1964/65 wurde die erste Mädchenmannschaft mit Margit Pichler, Marion Schmitt, Anneliese Göbel, Maria Zant, Sigrid Kuhn und Henrike Schreck ins Leben gerufen.
Bereits nach sechs Wochen intensiven Trainings waren hervorragende Turniererfolge mit 1. Plätzen für Anneliese Göbel und Maria Zant zu verzeichnen.

Selbst der TV-Vorsitzende Alfed Trautmann sorgte sich um die „Mädchen mit den Schlägern“ und verabreichte zum Beispiel Maria Zant einen Becher Rotwein mit Eidotter und Traubenzucker, was zur Nervenberuhigung beitragen sollte. Die sich aus den Mädchen entwickelnde Damenmannschaft wurde 1968/69 Meister des Kreises Miltenberg und spielte einige Jahre in der Bezirksliga Unterfanken-West. Im gleichen Jahr wurde sie Pokalsieger des Kreises Miltenberg.

Spielerische Verstärkung bekam das Mädchenteam nach und nach durch Heidrun Buhleier, Hildegard Hain, Karin Grosser, Renate Kuhn, Ingeborg Aulbach, Claudia Göbel und Petra Hirsch.
1973/74 wurde eine Mädchenmannschaft Meister der Mädchenliga Miltenberg und konnte noch im selben Jahr auch den Kreispokal nach Sulzbach holen.

Besondere Verdienste um die Tischtennis-Abteilung

haben sich die langjährigen Abteilungsleiter Willi Gesierich, Leo Steinbach und Manfred Walter erworben, die sich unter anderem besonders engagiert für die Jugendarbeit eingesetzt haben!
In der Saison 1980/81 errangen die „Herren 2“ in der 3. Kreisliga die Meisterschaft.

Der Sprung in die jüngere Vergangenheit

Machen wir nach dem Blick in die Gründer- bzw. Nachgründungszeit einen größeren Sprung in die Gegenwart bzw. jüngere Vergangenheit:
Nachdem die TT-Abteilung über längere Zeit nur aus einer Herren-Mannschaft bestand, konnte 1993 wiederum ein zweites Herren-Team ins Rennen um Punkte und Platzierungen geschickt werden. Nicht ohne Stolz bleibt zu vermerken, dass seit 1995 auch wieder Damen- und Mädchenmannschaften aus unserer Abteilung am Punktspielbetrieb teilnehmen.

1996 wurde 40. Geburtstag gefeiert

Im Oktober 1996 wurde das 40jährige Bestehen der Abteilung gebührend gefeiert. Zehn der ehemals 13 Gründungsmitglieder konnten durch Bürgermeister Hermann Spinnler, dem TV-Vorsitzenden Alfred Ziemlich sowie Abteilungsleiter Helmut Gesierich geehrt werden.
Im Rahmen dieser Jubiläumsfeier wurden auch die „1. Sulzbacher TT-Markt-Meisterschaften für Damen, Herren und Mixed“ mit guter Resonanz durchgeführt.

Neubeginn einer erfolgreichen Jugendarbeit
Zur Spielsaison 1992/93 baute Jugendleiter Alfred Grimm zusammen mit seinem Vertreter Michael Gehlert, eine Jungen-Mannschaft auf, die sich von Beginn an in der 3.Kreisliga Miltenberg gut behaupten konnte und auf Anhieb den Meistertitel holte.
Im engagierten Vorwärtsgang mit Alfred Grimm als Triebfeder gelang ein “Durchmarsch“ 1997 sogar bis in die „Bayernliga-Nord“, die höchste für Jugend spielbare TT-Klasse.

Zur Saison 1993/94 spielten die Jungen in der 2.Kreisliga, wo sie die Vize-Meisterschaft holten. Zugleich wurde eine weitere Jungen-Mannschaft aufgestellt. Auch sie schaffte auf Anhieb die Vizemeisterschaft in der 3. Kreisliga. Die Schüler konnten sich gleichzeitig den “Vize-Schüler-Mannschaftsmeistertitel“ sichern.

Aufmerksamkeit erregt!

Die Saison 1994/95 brachte zu den beiden bereits bestehenden noch eine weitere Jungenmannschaft hervor. Spätestens jetzt wurde man auf die sportlichen Erfolge der “TV-Sulzbacher“ auch auf TT-Kreisebene aufmerksam:
- Meister 1.Kreisliga
- Meister 2.Kreisliga

Führungswechsel

Im Mai 1995 erfolgte ein Wechsel an der Spitze der TT-Abteilung.
Werner Bohn gab nach mehr als 17 Jahren Abteilungsleiter-Tätigkeit sein Amt aus privaten Gründen ab. Als Nachfolger wurde Helmut Gesierich gewählt. Ihn unterstützen bei der Durchführung seiner Aufgaben als Stellvertreterin Heidi Sommer; Jugendleiter ist (1991 bis 2002) Alfred Grimm mit den Stellvertretern Michael Gehlert (bis 1997), anschließend Helmut Zöller. Im Mai 2002 übernahm Walter Schreck die Tätigkeit als Jugendleiter, wobei ihm Alfred Grimm in Rahmen des organisatorischen Spiel- oder Turnierbetriebs je nach Bedarf zur Seite steht.

Meisterschaften - Meisterschaften
Saison 1995/96

- Meister 1. Kreisliga Herren
- Meister 1. Kreisliga Jungen
- Meister 2. Kreisliga Jungen
- Meister 3. Kreisliga Jungen
- Meister 4. Kreisliga „Anfänger“
- Vize-Meister Bezirksliga Unterfranken-West mit Aufstieg in Unterfrank.-Liga
- Pokalsieger auf Kreisebene
- Vize-Bezirks-Pokalsieger (Kreisebene)

Saison 1996/97
- Meister der 4. Kreisliga „Anfänger“ (Mädchen/Jungen)
- Vize-Meister 2. Kreisliga Jungen
- Vize-Meister Unterfrankenliga Jungen mit Aufstieg in Bayernliga-Nord
- Kreis-Vize-Mannschaftsmeister „Schüler B“
- Vize-Bezirks-Pokalsieger (Verbandsebene)
- Meister der 2. Kreisliga „Herren 1“

Saison 1997/98
- Vize-Meister 3. Kreisliga Jungen
- Kreis-Mannschaftsmeister „Schüler B“
- Kreis-Mannschaftsmeister „Schüler A“
- Bezirks-Vize-Mannschaftsmeister „Schüler A“
- 3. Tabellenplatz (als Aufsteiger) in der Bayernliga-Nord (Jungen)
- Vize-Pokalsieger auf Kreisebene
- Meister der 2. Kreisliga „Damen“

Den absoluten sportlichen Erfolg im Rahmen der Jugendarbeit in unserer bald 47-jährigen Abteilungsgeschichte brachte die Saison 1998/99 !
Für die TT-Jugend des TV Sulzbach unter der Leitung von Alfred Grimm und Helmut Zöller war dieses Saison die bisher sportlich erfolgreichste seit Gründung der Abteilung im Jahre 1956:

· Deutsche Meisterschaft Schüler „A“ - 4. Platz
· Süddeutsche Meisterschaft Schüler „A“ - 1. Platz
· Bayerische Meisterschaft Schüler „A“ - 1. Platz
· Nordbayerische Meisterschaft Schüler „A“ - 1. Platz
· Bezirksmeisterschaft Schüler „A“ – 1. Platz
· Kreismeisterschaft Schüler „A“ – 1. Platz
· Bayerische Meisterschaft „Jungen“ - 2. Platz
· Bayernliga Nord (Jungen) Meisterschaft - 1. Platz
· Unterfränk. Pokal-Mannschaftsmeisterschaft - 1. Platz
· Kreis-Pokal-Mannschaftsmeisterschaft – 1. Platz
· Kreismeisterschaft „Jungen 3“ (2. Kreisliga) - 1. Platz
· Kreismeisterschaft „Anfänger Mixed“ (4. Kreisliga) - 1. Platz
· Kreismeisterschaft „Jungen 2“ (1. Kreisliga) - 2. Platz
· 3. Bayerischer Mannschafts-Pokalsieger auf Verbandsebene
· Daneben standen noch viele Erfolge als Einzelleistungen

Sulzbacher Schüler ...
Tobias Grimm, Simon Heinz und Simon Dölger (er bis Bezirksebene) - waren im Rahmen ihrer Schulmannschaft (Realschule Elsenfeld) maßgeblich am Erringen der Deutschen Meisterschaft 2000 (Schulen), die in Berlin ausgetragen wurde, beteiligt !!!
Bereits 1999 leisteten die gleichen Spieler im selben Wettbewerb ihren Beitrag zum wiederholten Erreichen der Deutschen Vize-Meisterschaft.

War es vor nunmehr elf Jahren gerade mal eine Jungenmannschaft, so beteiligten sich in der Spielsaison 99/2000 zehn Jugendmannschaften, Mädchen und Jungen, am Wettbewerb um die besten Tabellenplätze, von den Anfängern bis hinauf zur Bayernliga Nord, über alle Kreisligen sowie die Bezirksliga Unterfranken-West.

Die „lautlose“ Fusion

der TT-Abteilung des „Sportverein 1925 Sulzbach“ mit der des Turnvereins 03 im Frühjahr 1999 machte die nun deutlich verstärkte TV-Abteilung noch „schlagkräftiger“. Diese Verschmelzung brachte neben neuen Spiel- und Kombinationsmöglichkeiten sowohl für die Jugend als auch im Erwachsenenbereich natürlich auch einige Neuregelungen und Abstimmungen mit sich, die insgesamt betrachtet zwar für einzelne Personen organisatorisch deutliche Mehrarbeit mit sich brachten – die Erfolge rechtfertigten jedoch allen Aufwand!

Inzwischen war der Mitgliederbestand der Abteilung auf 115 (davon etwa 50 Jugendliche) angewachsen und in der Spielsaison 1999/2000 ging die Abteilung mit 17 Mannschaften ins Rennen um Punkte und Platzierungen (1 x Damen, 1 x Mädchen, 6 x Herren, 7 x Jungen und 2 x Anfänger - Mädchen/Jungen), was für die Verantwortlichen mit einen erheblichen Mehraufwand an Organisation und Koordination einher ging. Neben der Personalstärke der spielbereiten Mannschaften waren die Kontakte zu den Spielleitern der entsprechenden Ligen zu halten sowie die Sportstätten in der Main-Spessart-Halle, im SV-Saal sowie im Bürgerhaus Soden mit anderen Nutzern in Einklang zu bringen.

Während die Aktiven-Teams, was Spieltermine und Beförderung zu den Spielorten anging, weitgehend sich selbst „dirigierten“, hatten die JugendleiterAlfred Grimm mit Helmut Zöller alle Jugendtermine sowie ihre Youngsters stets im Griff. Die Organisations- und Koordinationsfäden, auch die der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wurden dezent aus dem Hintergrund vom Abteilungsleiter Helmut Gesierich gezogen ...

Nach dem Rückblick auf eine komplette, erstmals gemeinsame Spielsaison muss dieser Schritt, hin zur Fusion, als eine Bewegung in die absolut richtige Richtung gewertet werden !!!

Meisterschaften und Erfolge 1999/2000

  • Deutsche Mannschaftsmeisterschaft Jugend – 6. Platz
  • Süddeutsche Mannschaftsmeisterschaft Jugend – 2. Platz
  • Bayerischer Pokalsieger Jungen auf Verbandsebene - 1. Platz
  • Nordbayerischer Meister (Jugend) als Titelverteidiger – 1. Platz
  • Bayerischer Mannschaftsmeister (Jugend) – 1. Platz
  • Unterfränk. Mannschaftsmeister „Schüler A“ – 1. Platz
  • Nordbayer. Mannschaftsmeister „Schüler A“ – 1. Platz
  • Bayerischer Mannschaftsmeister „Schüler A“ – 2. Platz
  • Bezirkspokal Jugend – 1. Platz
  • Bezirksliga Unterfranken-West (Jungen) – 2. Platz
  • Kreis-Mannschaftsmeister „Schüler B“ – 1. Platz
  • Kreis-Mannschaftsmeister „Schüler A“ – 1. Platz
    abgerundet wurde das Bild durch die Meisterschaften der Herren
    * Meister 2. Kreisliga Miltenberg-Nord („Herren 3“)
    * Meister 3. Kreisliga Miltenberg Nord („Herren 5“)

    Meisterschaften und Erfolge 2000/2001
  • Deutsche Vize-Meisterschaft der Schulen
  • Tobias Grimm, Simon Heinz und Frank Strzalkowski - waren im Rahmen ihrer Schulmannschaft (Realschule Elsenfeld) wiederum maßgeblich am Erringen der Deutschen Vize-Meisterschaft 2001 (Schulen), die in Berlin ausgetragen wurde, beteiligt !!!
  • Bezirkspokalsieger (Jungen) auf Verbandsebene – 1. Platz
  • Bayerische Pokalmeisterschaften (Jungen) – 5. Platz
  • Meisterschaft 4. Kreisliga (Jungen/Mädchen) – 1. Platz
  • Schüler A - Mannschaftsmeister (Miltenberg-Nord)
  • Kreis-Vize-Mannschaftsmeisterschaft Schülerinnen B
  • Herren 1 - Bezirkspokal - Vizemeister 
  • Herren 1 - Ungeschlagener Meister der Bezirksklasse Miltenberg mit Aufstieg in die Bezirksliga Unterfranken-West dank der tatkräftigen Mithilfe unseres chinesischen Spielertrainers Yan Jun Gao aus dem Nachbarort Kleinwallstadt ...

Ein Generationswechsel fand statt
Während der Saison 2001/02 konnte man nur auf eine Meisterschaft, die der Mädchen in der 2. Kreisliga zurückblicken.

Um es mit einem Vergleich zu sagen: Der Wanderer im Tal schaut hoch zum Gipfel, dem Ziel all seiner bevorstehenden Bemühungen. Allerdings muß er sich darüber im Klaren sein, dass, wenn er eine Weile das herrliche Panorama von dort oben genossen hat, notgedrungen auch wieder der Abstieg in tiefere Gefilde erfolgen muß!

Nachdem die erfolgreichen Jugendlichen der letzten Jahre ihren Schuhen entwachsen waren, taten sich sportliche Lücken in der Nachbesetzung auf, womit unsere „Talwanderung“ begann. Aber unser Blick und damit unser Engagement bleiben nach wie vor auf den bzw. die (wieder) erreichbaren sportlichen „Gipfel“ gerichtet!

Stellvertretend ...
... für zahlreichen Einzelmeisterschaften und Turniererfolge der vergangenen Jahre soll an dieser Stelle eine besondere aktuelle Leistung herausgestellt werden:
Jochen Amrhein holte sich am 14./15. Dezember 2002 in Kürnach bei Würzburg den Bayerischen Meistertitel im Einzel und wurde zusammen mit einer Partnerin (aus einem anderen Verein) bayerischer Vize-Meister im „Mixed“!

Aus einer Notlösung wurde eine feste Einrichtung !

Seit mehr als sechs Jahren treffen sich mittwochs von 21.15 bis 22.30 Uhr sogenannte (nicht nur Sulzbacher) „Hobby- und Garagenspieler“, die zwar sehr gerne Tischtennis spielen, jedoch ohne eine Verpflichtung für festes Training bzw. Punktspiele. Seit Gründung dieser Gruppe ist dieses „Spezialtraining“ zu dieser (zugegeben ungünstigen) Tageszeit stets gut besucht. In der Regel sind zwei bis drei Tische belegt, manchmal auch fünf oder sechs.

Hin und wieder finden sich sogar Damen und Herren aus dem „Aktivenbereich“ ein, um hier eine „ruhigere, stressfreie“ Trainingsstunde zu absolvieren.

Turniere und Veranstaltungen

In der Vergangenheit richtete die TT-Abteilung neben dem allgemeinen Spielbetrieb auch Turniere auf Kreis- und Bezirksebene aus. Eine organisatorische Meisterleistung stellte jedoch die Ausrichtung der „Süddeutschen Mannschafts-Meisterschaften 2000 der Schülerinnen und Schüler“ am 27. / 28. Mai 2000dar (für den Bereich Bayern, Sachsen, Württemberg-Baden und Württemberg-Hohenzollern), wofür dieSulzbacher Main-Spessart-Halle die sportliche Kulisse abgab.

Ansprechpartner Tischtennis

Frank Dölger
Tel. 06028-996917
E-Mail: frank.doelger[at]ergo.de

Günter Lippert
Tel. 06021-470646
E-Mail: lippert-guenter[at]t-online.de

Standort

Drucken

Aktuelle Meldungen

Links Tischtennis

Handball

Aktuelle Informationen über unsere Handballabteilung finden Sie hier.

tennis tv03

Tennis

Aktuelle Informationen über unsere Abteilung Tennis finden Sie hier.

volleyball tv03

Volleyball

Aktuelle Informationen über unsere Volleyball-Abteilung finden Sie hier.

tischtennis tv03

Tischtennis

Aktuelle Informationen über unsere Tischtennis-Abteilung finden Sie hier.

turnen tv03

Turnen

Aktuelle Informationen über unsere Abteilung Turnen finden Sie hier.

walking tv03

Walking

Aktuelle Informationen über unsere Abteilung Walking finden Sie hier.

leichtathletik tv03

Leichtathletik

Aktuelle Informationen über unsere Abteilung Leichtathletik finden Sie hier.